Erna╠łhrung
DVD Filme

Bücher

Bio drauf – Bio drin? Echte Bioqualität erkennen und Biofallen vermeiden Was steckt wirklich dahinter? Wegen der häufigen Lebensmittelskandale und dem abnehmenden Vertrauen in die Sicherheit unserer Lebensmittel erlebt die Naturkostbranche derzeit einen wahren Bio-Boom. Die Umsätze im Bereich Biolebensmittel steigen derzeit zehnmal so schnell wie im übrigen Lebensmittelsektor. Die großen Supermarktketten haben diesen Trend erkannt und planen eine Ausweitung ihres Biosortiments. Da fragen sich die Verbraucher nicht zu Unrecht, woher die vielen Biolebensmittel stammen und ob wirklich alles Bio ist, wo Bio drauf steht. Dieser und ähnlichen Fragestellungen geht der vorliegende Verbraucherratgeber nach. Es werden die Lücken der EU-Öko-Verordnung und Prädikate für Produkte aufgedeckt, die Bio vorgaukeln, aber nicht enthalten. Außerdem scheint das erst vor 5 Jahren von der Bundesregierung eingeführte sechseckige EU-Bio-Label durch Gesetzesänderungen in Gefahr zu sein. Höchste Zeit also, den Verbraucher aufzuklären und ihm einen Leitfaden für den täglichen Einkauf an die Hand zu geben.


We feed the world (Hintergründe zu den zentralen Themen des Films) We Feed the World ist das Buch des Filmemachers Erwin Wagenhofer zu seinem gleichnamigen Film. Hier äußert er sich zu Überernährung, Überproduktion und Überbevölkerung. Er liefert die Hintergründe zu EU-Subventionen, Nahrungsmittelskandalen, Dürre und Hunger anderswo. Darüber hinaus zeigt We feed the World die Entstehungsgeschichte des Films.

Öku-Signale Der Mensch darf nicht alles, was er kann Ökoligie und Frieden haben einen großen gemeinsamen Schwerpunkt: Die Verantwortung für das Leben. Umweltfragen haben mit Schuld, mit Umkehr, mit neuen ethischen Werten zu tun. Niemand braucht in Baumhäuser zu flüchten, den Strom abzuschalten oder nur noch das Fahrrad zu benutzen. Es gibt viele Möglichkeiten, neue Einsichten zu gewinnen. Noch ist Zeit, aber aber die Schöpfung ist nicht unerschöpflich. Alles, was Schöpfung ist, ist durch menschliche Aggression gefährdet

Welche Qualität steckt dahinter? Der Qualitätsdetektiv im Dschungel der Gütesiegel Ob Eier, Latexmatratzen oder Mobiltelefone – Qualitätssiegel finden sich überall. Dabei wird mit Benutzerfreundlichkeit, fairem Handel, mit biologischem Anbau oder hochwertigen Inhaltsstoffen und Materialien geworben. Doch was diese in vielen Fällen inflationär verwendetet Kennzeichen wirklich garantieren, ist häufig unklar. Dieser Ratgeber gibt Aufschluss darüber, war hinter den einzelnen Siegeln tatsächlich steckt, welche Siegel nicht mehr als ein Marketing-Gag sind und welchen der Verbraucher getrost vertrauen kann. Aufgelistet werden dabei die Siegel bei Lebensmitteln und Getränken, Möbeln, Textilien, Kosmetik und Elektrogeräten.

König Kunde ruiniert sein Land Der König ist tot – es lebe der König! König Kunde hat die Macht – und nutzt sie, um den Preis zu drücken. Das geht nicht selten auf Kosten der Umwelt, der Produktqualität und der Sozialleistungen. Dabei lässt sich durch kleine Verhaltensänderungen große Wirkung erzielen – damit aus Schnäppchenjägern verantwortungsvolle KonsumentInnen werden

Gänseblümchen auf Vogerlsalat Gesunde Ernährung (3. u. 4. Schulstufe) und für den Sachunterricht Von SEM, der schlauen Ernährungsmaus erfahren Kinder, Lehrer und Eltern in Geschichten, Rätseln, Gedichten und Liedern Wissenswertes über Ernährung und Bewegung. Einfache Rezepte laden zu ersten Kochversuchen ein. Im Laufe des Jahreskreises wird gesundheitsbewusstes erhalten vermittelt. Die Arbeitsaufträge sind so gestaltet, dass Kinder im Grundschulalter diese ohne große Hilfe selbständig durchführen können

Nestlé, Milupa
→ Babynahrung in der Dritten Welt